Info

Um unser Freizeitangebot für unsere Mitglieder zu erweitern, gründeten wir im Januar 2010 eine Sanitätsgruppe. Diese Sanitätsgruppe bildete neben den vielzähligen Wachdiensteinsätzen das zweite Einsatzgebiet unserer OG. Seit Dezember 2012 gibt es nun auch eine Hochwassergruppe, die sich zusammen mit der freiwilligen Feuerwehr Altenglan die Hilfe bei Hochwasserlagen in unserer VG zum Ziel gesetzt hat.

Wachdienst

Rettungsschwimmer der Ortsgruppe werden in der Freibadsaison im Sport- und Freizeitbad Altenglan zur unterstützenden Beckenaufsicht eingesetzt. Sie helfen die Sicherheit während des Badebetriebes, im und am Wasser zu gewährleisten. Die Wachgänger haben alle das 16. Lebensjahr vollendet und sind mindestens im Besitz des DLRG Rettungsschwimmabzeichens in Silber. Spätestens nach 2 Jahren wird eine Wiederholungsprüfung durchgeführt.

Sanitätsdienst

Um unser Freizeitangebot für unsere Mitglieder zu erweitern, gründeten wir im Januar 2010 eine Sanitätsgruppe. Diese „Sanitätsgruppe“ ist nicht als Konkurrenz zum öffentlich, rechtlichen Rettungsdienst zu sehen. Sondern sie agiert bei verschiedenen Veranstaltungen, um im Notfall eine qualifizierte Versorgung bis zum Eintreffen des öffentlich, rechtlichen Rettungsdienstes zu gewährleisten.
Alle Mitglieder haben mindestens eine Ausbildung zum Sanitätshelfer (San-A) bzw. Sanitäter (San-B) erfolgreich absolviert. Durch regelmäßige Übungsstunden und Auffrischungslehrgänge wird die Routine für den Einsatzfall geübt.

Hochwassergruppe

Ab dem Jahr 2013 wird die langjährige Zusammenarbeit der Freiwilligen Feuerwehr Altenglan und unserer Ortsgruppe durch die „Hochwassergruppe“ erweitert. Diese unterstützt die FFW Altenglan bei Arbeiten zur Vermeidung von Hochwasserschäden, z.B. Sandsäcke füllen, Sandsäcke verteilen, etc. Im Bedarfsfall erfolgt eine Alarmierung über Handy durch die FFW Altenglan.

Hochwassermeldedienst